DE FR

Qualitätssicherung als Ziel

SAVOIRSOCIAL führt – zum Teil gemeinsam mit Partnerorganisationen – verschiedene Kommissionen. Im Bereich der beruflichen Grundbildung sind dies die Schweizerischen Kommissionen für Berufsentwicklung und Qualität (SKBQ) sowie die Aufsichtskommission überbetriebliche Kurse Fachfrau/-mann Betreuung, im Bereich der höheren Berufsbildung ist es die Entwicklungskommission Rahmenlehrpläne höhere Fachschulen. Untenstehend finden sich detaillierte Informationen dazu.

SKBQ Assistent/in Gesundheit und Soziales

Die Schweizerische Kommission für Berufsentwicklung und Qualität (SKBQ) Assistent/in Gesundheit und Soziales setzt sich für die Qualitätssicherung der beruflichen Grundbildung Assistent/in Gesundheit und Soziales ein.

Auftrag

Die SKBQ Assistent/in Gesundheit und Soziales hat den Auftrag, den Bildungsplan den wirtschaftlichen, technologischen und didaktischen Entwicklungen laufend, mindestens aber alle fünf Jahre anzupassen. Dabei trägt sie allfälligen neuen organisatorischen Aspekten der beruflichen Grundbildung Rechnung. Die Anpassungen bedürfen der Zustimmung der Vertreterinnen und Vertreter des Bundes und der Kantone sowie der Genehmigung durch das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI).

Aktuelle Information aus der Sitzung

Sitzungsdaten der SKBQ AGS

  • Montag, 6. November 2017, 13.45 – 16.45 Uhr, SAVOIRSOCIAL in Olten

SKBQ Fachfrau/-mann Betreuung

Die Schweizerische Kommission für Berufsentwicklung und Qualität (SKBQ) Fachfrau / Fachmann Betreuung setzt sich für die Qualitätssicherung der beruflichen Grundbildung Fachfrau/Fachmann Betreuung ein.

Auftrag

Die SKBQ Fachfrau/Fachmann Betreuung hat gemäss Verordnung über die berufliche Grundbildung Fachfrau Betreuung/Fachmann Betreuung den Auftrag, den Bildungsplan den beruflichen, wirtschaftlichen, technologischen und berufspädagogischen Entwicklungen laufend, mindestens aber alle fünf Jahre anzupassen. Dabei trägt sie allfälligen neuen organisatorischen Aspekten der beruflichen Grundbildung Rechnung. Die Anpassungen bedürfen der Zustimmung der Vertreterinnen und Vertreter des Bundes sowie der Kantone. Die SKBQ beantragt beim SBFI Änderungen der Verordnung. Zudem gibt sie Empfehlungen betreffend der Gleichwertigkeit von Titeln und Ausbildungen im Berufsfeld ab.

Sitzungsdaten der SKBQ FaBe

  • Donnerstag, 16. November 2017, 14.15 Uhr in Olten

Aufsichtskommission üK Fachfrau/-mann Betreuung

SAVOIRSOCIAL hat eine Aufsichtskommission für die überbetrieblichen Kurse (üK) Fachfrau/-mann Betreuung eingesetzt.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zur Aufsichtskommission üK finden sich in der Rubrik Fachfrau/-mann Betreuung > Für Fachpersonen:

Entwicklungskommission Rahmenlehrpläne Höhere Fachschulen

Die Entwicklungskommission Rahmenlehrpläne Höhere Fachschulen im Sozialbereich (EK RLP HF) setzt sich für die Qualitätssicherung der Bildungsgänge HF im Sozialbereich ein.

Auftrag

Die EK RLP HF ist verantwortlich für die periodische Überprüfung und Überarbeitung der Rahmenlehrpläne HF im Sozialbereich. Bei der Überprüfung achtet die EK RLP HF darauf, dass das Berufsprofil und die darin enthaltenen Kompetenzen den Qualifikationsansprüchen der Arbeitswelt entsprechen, dass die Durchlässigkeit mit andere Ausbildungen gewährleistet ist und der Rahmenlehrplan mit den methodisch-didaktischen Entwicklungen kompatibel ist.
Die EK RLP HF setzt sich zusammen aus je drei Vertretungen der Schweizerischen Plattform der Ausbildungen im Sozialbereich (SPAS) sowie von SAVOIRSOCIAL. Dabei wird darauf geachtet, dass alle Fachbereiche und die Sprachregionen angemessen repräsentiert sind.
Die EK RLP HF tagt mindestens einmal pro Jahr und kann projektspezifische Arbeitsgruppen einsetzen.

Empfehlungen

Die folgenden Empfehlungen der EK RLP HF richten sich an Anbieter von Bildungsgängen HF:

SAS_Bildungssys_HOCH_DE_bdo_250817_edited